Gratis Hotline aus Österreich:

 0800 400172016


Aus dem Ausland: 

  +43 4852 62488


Aktuelle Info

Das Restaurant/Gasthaus hat bis 11.Oktober 2020 - außer mittwochs (Ruhetag) - geöffnet.
Übernachten im Hotel bis 11.10.2020 möglich. Start Wintersaison ab 19.12.2020.
Wir freuen uns auf eure Reservierung.
Wenn ihr Fragen habt, dann meldet euch einfach bei uns.
Bleibt gesund und munter und bis bald.
Eure Familie Koller

Familiäres Hotel im Dolomiten-/Großglockner-Gebiet, Osttirol - Lienz

Von der Pension zum beliebten Ferienhotel

Unser Hotel im Dolomiten-/Großglockner-Gebiet in Lienz/Osttirol blickt auf eine bewegte, nahezu 90-jährige Geschichte zurück. Hier können Sie sicher sein: Ihren Gastgebern liegt die Gastfreundschaft im Blut. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und haben stets ein offenes Ohr für die Wünsche unserer Gäste.

FAMILIENBETRIEB SEIT 1929

Das Gasthaus Laserz wurde in den Jahren 1927 bis 1929 von Aloisia und Josef Amort gebaut. Im Sommer 1929 war Eröffnung. Der Standort für das Haus wurde bewusst gewählt, denn es führen die Wege zum Ulrichsbichl sowie zum Tristacher See direkt daran vorbei. Vorerst war das Gasthaus nur im Sommer geöffnet, ab 1936 wurde dann ganzjährig bewirtschaftet.

Laserz – der Gebirgsstock in den Lienzer Dolomiten

Die Liebe zu den Bergen ließ Josef Amort den Namen „Laserz“ wählen. Der Name „Laserz“ stammt von einem Gebirgsstock in den Lienzer Dolomiten. Josef hatte zuvor schon mit seiner Frau Aloisia die Karlsbader Hütte bewirtschaftet. Auf dem Fußweg zwischen Laserz und Karlsbader Hütte wurde auf seinem Lieblings-Rastplatz ein Fleck für eine neue Hütte gesucht. 1936 baute man dort die Dolomitenhütte. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnte die Hütte erst nur im Winter und - mit viel Geduld und Überzeugungskraft bei den Behörden - dann auch im Sommer bewirtschaftet werden.

Pächter des Glocknerhauses

1950 pachtete Josef Amort mit seinem Sohn Albert das Glocknerhaus des ÖAV, Sektion Klagenfurt, auf der Franz-Josefs-Höhe. Die Familie blieb bis 1998 Pächter des Glocknerhauses.

Die nächste Generation in der Pension Laserz

Albert Amort und seine Frau Helene (geborene Gruber vom Hotel Defreggerhof auf der Passhöhe Iselsberg) übernahmen 1972 die Pension Laserz, renovierten umfangreich und vorausschauend mit Hallenbad und Tennisplatz.

DAS HEUTIGE FERIENHOTEL DER FAMILIE KOLLER

Astrid Koller (geborene Amort) übernahm 1989 das Hotel. Mit ihrem Mann Alois führt sie das Haus in dritter Generation. Das Hotel wurde und wird immer wieder den vielfältigen Bedürfnissen der Gäste angepasst, sodass es immer am Puls der Zeit bleibt.


Heute verbindet das Hotel modernsten Komfort mit traditioneller Gastfreundschaft zu einem besonderen Urlaubserlebnis.


Mehr zum Hotel & unseren Zimmern.

Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen.

Ihre Familie Koller - Ferienhotel Laserz – Hotel beim Großglockner - Osttirol – Lienz

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Adresse

Ferienhotel Laserz

Ulrichsbichl 34

9908 Amlach

Tel.: 0800 400172016

E-Mail: info@laserz.at

fb

ÖFFNUNGSZEITEN FERIENHOTEL

Sommersaison: wir haben bis 11.10.2020 (letzter Abreisetag) geöffnet / Betriebsurlaub vom 12.10.2020 bis 18.12.2020
Wintersaison: ab 19.12.2020 bis 14.03.2021 (letzter Abreisetag) geöffnet / Betriebsurlaub vom 15.03.2020 bis 26.03.2020
Frühling: ab 27.03.2020 (erster Anreisetag) geöffnet

ÖFFNUNGSZEITEN RESTAURANT

Gasthaus/Restaurant bis inklusive 11.10.2020 geöffnet – Mittwoch Ruhetag
von 12 bis 20 Uhr geöffnet. 

Wir freuen uns auf eure Tischreservierung.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.